Loading...

Panathlon-Club Olten-Zofingen

Berichte

04.11.2019, Volleyball

Der Besuch im neuen Volleyball-Mekka der Schweiz stand ganz im Zeichen der Information und insbesondere der Nachwuchsarbeit von Volley Schönenwerd. Volley Schönenwerd war früher ein Schweizer Turnverein aus verschiedenen Riegen. 1980 wurde aus der Abteilung Volleyball ein „Sportunternehmen“ mit eigenen Statuten und Führungskräften. Mit der Neuausrichtung bzw. Spezialisierung fand man dann auch wieder die Verbindung zu den Jugendlichen. Dabei war insbesondere die Zusammenarbeit von Schule und Volley Schönenwerd von grösster Bedeutung und die Eigendynamik im Männer- und auch im Frauenbereich ist ein Musterbeispiel von sportlicher Jugendarbeit und Jugendförderung. Der Panathlonclub Olten-Zofingen engagiert sich ständig in der Förderung von Jugendlichen im Sport. So unterstützt er über die Sporthilfe 2 Athleten im Leistungssportbereich. In diesem Sinne wollte der Panathlonclub sich auch vor Ort einmal ein Bild machen, wie eine Jugendförderung konkret aussieht. Schöni, wie die Volleyballfamilie im Volksmund gerufen wird, soll den Volleyball-Teamsport als Lernstätte für den Beruf, das Miteinander oder ein späteres Engagement für die Gesellschaft anstreben. Volleyball ist eine saubere Sportart, kein Doping, keine Gewalt im Sport, kein Radikalismus soll gelebt werden. Initiative und engagierte Persönlichkeiten, praktisch alles ehemalige Volleyballspieler/innen aus dem Raum Schönenwerd stellten nicht nur im Männer-, sondern auch im Frauenbereich, Teams zusammen und stellten mit einem ausserordentlichen Engagement eine aktive Jugendarbeit sicher. Inzwischen ist Volley Schönenwerd mit über 300 Aktiv- und Passivmitgliedern ein halbprofessioneller Sport-Betrieb. Seit 2018 ist Volley Schönenwerd nun auch stolzer Mitbesitzer der schönsten privat finanzierten Volleyballhalle der Schweiz. Mit einer nachhaltigen Strategie will man bester Volleyballverein im Mittelland sein, attraktives Volleyball spielen und den Fokus auf eigenen Nachwuchs nicht verlieren. Nach über 30 Jahren schaffte man den Aufstieg in die NLA und feierte bald einmal zahlreiche Marksteine der Vereinsgeschichte, so holte man 2013 mit der Männermannschaft sogar die Bronce-Medaille in der NLA. Bis heute ist Volley Schönenwerd auch ein Ausbildungsklub für Nachwuchstalente. Seit 2009 gibt es sogar Fördertrainings für Juniorinnen aus der Region. Aus diesem Fundus erreichten einige Spieler sogar den Sprung in die Nationalmannschaft, an den Europacup oder an die Beachvolleyball-Spitze. Mit dem U23-Team holte man den Schweizermeister-Titel nach Schönenwerd. Mit der neuen „Betoncoupe-Arena“ ist die leidige Hallensuche beendet. Am 20. Januar 2018 wurde die zweckmässige Arena mit grosser Begeisterung eröffnet. Die Halle ist künftig auch das Leistungszentrum von Swissvolley und der Austragungsort von Länderspielen. Der Nachwuchs von Volley Schönenwerd hat also inskünftig auch immer wieder ihre Idole direkt vor der Haustüre. Die beispielhafte Jugendarbeit wurde auch bereits vom Kanton Solothurn mit einem Sporförderungspreis und mit der Vereinstrophy für erfolgreiche Förderung von Jugendlichen geehrt. Die sportlichen Erfolge werden sehr wohl registriert und es ist zu hoffen, dass der unbändige Willen und die Kraft der Verantwortlichen in dieser Sache bei Volley Schönenwerd nicht nachlassen. Mit dem obligaten Nachtessen im Hotel Storchen in Schönenwerd, dort sind jeweils auch die Nationalmannschaften untergebracht, würdigte der Panathlonclub Olten-Zofingen nochmals die erfolgreiche Jugendarbeit von Volley Schönenwerd. Mit einigen internen Mitteilungen und vielen Eindrücken nachhaltiger Jugendförderung gingen die Panathlon-Mitglieder von dannen. Ein ganz herzliches Dankeschön dem verantwortlichen Organisator Gery Meier für die interessante Gestaltung des Monatsanlasses. Weitergehende Informationen über Volley Schönenwerd sind auf www.tvs-online.ch abrufbar.
zurück
11. Dezember 2019 |

Agenda

20.01.2020
PC OZ in eigener Sache

02.03.2020
Generalversammlung 2020

mehr…

Berichte

Der Besuch im neuen Volleyball-Mekka der Schweiz stand ganz… mehr

Nicht gerade im Fokus der Weltpresse und auch etwas abseits… mehr

Sponsoren

Escapenet - Web Solutions
Page Design © by Escapenet